Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

postmaster@profitexter.net

DIE Methode für Verkaufstexte und Salesfunnel oder Patient schreibt Arzt Therapie vor - von Ulrike Pfarre

6 Januar 2020

Kommentare

0
 Januar 6, 2020
 0
Methode für Verkaufstexte - Bild von Gerd Altmann von Pixabay
Kategorie Werbetexter

Erleben Sie es hin und wieder, dass Ihre Kunden von Ihnen nach einer ganz speziellen Methode behandelt werden wollen? Oder dass Sie Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung nach einem bestimmten Verfahren gefertigt haben möchten? Wir schon. Wir Profitexter werden manchmal wirklich gebeten, nach einer bestimmten Methode für Verkaufstexte oder Salesfunnel von XY zu schreiben.

Das ist ungefähr so, als wenn Sie mit einer Gallenkolik zum Arzt gehen und ihm sagen, mit welcher Methode er zu operieren hat. Diagnose ist verzichtbar. Oder wenn Sie Ihrem Friseur sagen: “Sie schneiden mein Haar aber bitte ausschließlich mit der Walz- Methode! Das habe ich nämlich auf Youtube gesehen.”

Ich stelle mir gerade vor, meinem Autoverkäufer vorzuschlagen, mir mein neues Auto nach dem Buch von Mario Ohoven zu verkaufen …

 

Fänden Sie das nicht auch seltsam?

 

Okay, meine Oma hatte das drauf. Sie hat sich als medizinischer Laie mit dem “Pschyrembel” selbst diagnostiziert und Ihrer Ärztin gesagt, welche Medikamente sie verschrieben haben will. Noch heute auf Familienfesten für einen Lacher gut.

Wer einen Profi engagiert, sollte doch davon ausgehen, dass dieser sein Handwerk versteht und genau das tut, was die gewünschten Ergebnisse bringt. Das macht ihn schließlich zum Profi. Wir Profitexter haben nicht nur eine solide Texterausbildung. Wir bilden uns ständig weiter und kennen die Methoden der echten “Gurus” und der Experten unserer Zunft. Und zwar nicht nur die, die gerade viel veröffentlichen oder einfach am lautesten schreien. Wir schreiben täglich Verkaufstexte und sehen, was funktioniert und was nicht.

 

Gehen Sie davon aus, dass wir wissen, was wir tun.

 

Wir studieren ständig Werbung, Trends, Publikationen. Wir arbeiten mit dem Wissen und den Erfahrungen der Urgesteine bis hin zu den “jungen Wilden” auf internationaler Ebene im Werbetexten und Direktmarketing bzw. Onlinemarketing wie

  • Claude C. Hopkins,
  • David Ogilvy,
  • Jay Abraham,
  • Dan Kennedy,
  • Clayton Makepeace,
  • Bob Bly,
  • John Forde,
  • Michael Masterson,
  • Gary Bencivenga,
  • Gary Halbert,
  • Ryan Deiss,
  • André Chaperon,
  • Todd Brown,
  • Evaldo Albuquerque,
  • Gary Vaynerchuk,
  • Rich Schefren,
  • Alexandria Brown,
  • Lorrie Morgan,
  • Jeff Walker,
  • Russel Brunson,
  • Sean D’Souza,
  • Seth Godin,
  • Robert Collier,
  • Dan Ariely,
  • Robert B. Cialdini …

 

… um nur einige zu nennen. Wenn Sie sich jetzt wundern, warum da kein Deutscher darunter ist – denken Sie mal darüber nach! Obwohl es natürlich exzellente Werbetexter in Deutschland gibt. Aber die sind nicht so bekannt und wirklich rar. Einige finden Sie – ja, wirklich – unter uns Profitextern. Der deutsche Markt ist aber eben im Vergleich zum weltweiten englischen Sprachraum winzig. Daher orientieren sich Marketingleute erst einmal an internationalen, meist amerikanischen, Vorbildern. Aber, das hat auch einen Haken. Dazu komme ich gleich …

 

Fakt ist:

 

Die psychologischen Grundprinzipien im Verkauf bleiben relativ gleich. Die Anforderungen an die Umsetzung und die Feinheiten ändern sich mit der Zeit, mit dem Medium und der Zielgruppe. Jeder Texter bringt seine Erfahrungen in das weltweite Werbetexter-Wissen ein. Und die können total gegensätzlich sein! Wichtig ist herauszufinden, was bei wem wie funktioniert, also konvertiert. Das kann nicht mit einer Methode für alle gelingen. Da braucht es eine Diagnose (ein detailliertes Briefing) und ein individuelles Konzept zur Umsetzung. Und da kommen wir zum Haken von Vorlagen und Methoden:

 

Warum Sie Vorlagen nicht 1:1 abkupfern sollten

 

Natürlich ist es effizient und ratsam, sich an bewährten Vorlagen für Verkaufstexte und Salesfunnel zu orientieren. Vor allem, wenn man eben noch nicht viel eigene Erfahrung hat. ABER:

Jeder Jeck ist anders, heißt es im Rheinland. Das heißt: Passen Sie Templates (Vorlagen) IMMER an Ihre Persönlichkeit als Absender, an Ihren Zielkunden und Ihr Angebot an!!! Verlassen Sie sich darauf, dass wir Profitexter das für Sie tun. Wir analysieren Ihre Situation und Ihr Ziel und finden den optimalen Weg, mit dem SIE IHR Ziel erreichen. Keine Texte und Salesfunnel von der Stange, sondern genau das, was Sie dahin bringt, wohin Sie wollen.

 

Warum viele Werbetexte und Salesfunnel nicht wie erhofft konvertieren, …

 

… liegt oft daran, dass keine Verbindung zum Kunden aufgebaut wird. Es fehlen

  • die Emotionen,
  • das Eingehen auf die spezielle Persönlichkeit des Empfängers und
  • eine authentische Schreibe des Absenders.

 

Wenn Sie – oder Ihr Werbetexter – sich nicht die Mühe machen, strukturelle Vorlagen mit Empathie anzupassen, lassen Sie eine Menge Umsatz auf dem Tisch liegen und werfen im schlimmsten Fall viel Geld für Werbeflops aus dem Fenster. Denn was auf dem amerikanischen Markt Milliardenumsätze generiert, kann in Deutschland komplett in die Hose gehen. Ergebnis: Kein Umsatz und sogar Ihr Ruf ruiniert.

 

Verwechseln Sie nicht Experten mit Profis

 

Experte kann heute jeder sein, der angelerntes Wissen in Youtube oder Kursen weitergibt. Lassen Sie sich davon nicht blenden!

Profis haben nicht nur Wissen, sondern lange eigene Erfahrung durch PRAXIS, angewandtes Wissen mit nachweislichen Ergebnissen. Darauf dürfen Sie vertrauen. Echte Profis erkennen Sie auch am Preis. 😉 Aber vor allem am Ergebnis. Denn  Sie holen Ihre Investition vielfach wieder herein.

 

DIE Methode für Verkaufstexte gibt es nicht

 

Und es gibt eben – auch im Verkaufstexten – kein “Eines passt für alle” -Konzept. Ich weiß, täglich wird von selbst ernannten Experten das Gegenteil behauptet. Verkaufstexten folgt schon immer bestimmten Prinzipien und braucht bestimmte Zutaten, damit die Buchstabensuppe der Zielgruppe schmeckt. Die menschliche Psychologie ändert sich wenig. Dennoch:

Es gibt verschiedene Strategien, diese Prinzipien umzusetzen. Es ist eben ein Unterschied, ob ich ein Printmailing oder eine Landingpage schreibe. Und es funktioniert eben nicht in jeder Branche und jeder Zielgruppe der gleiche Salesfunnel.

Strukturelle Vorlagen sind eine nützliche Basis, um die psychologischen Prinzipien eines Verkaufstextes umzusetzen. Sie dürfen aber kein Dogma sein. Denn Menschen sind schon auch verschieden. Nur, wer diese kleinen aber feinen Unterschiede erkennt und seine Verkaufstexte danach feilt, wird optimale Conversion erzielen und eine tiefe Verbindung zu seinen Kunden aufbauen, die den Gesamtumsatz pro Kunden deutlich steigert.

 

Fazit:

 

Studieren Sie gern die Marketing-Gurus. Denn wir arbeiten schon gern auch mit Menschen, die etwas Wissen mitbringen. Das erspart lange Erklärungen und Diskussionen. Und wir schätzen Kunden, die wissen, WAS sie wollen. Nämlich bestimmte Resultate, oder? WIE Sie die erreichen, … das dürfen Sie vertrauensvoll uns Profis überlassen. Denn das ist es, womit wir uns täglich professionell beschäftigen. Das ist unsere Leidenschaft und Expertise. Wenn Sie bereit sind, mit Profitextern zu arbeiten, dann freuen wir uns auf Ihre Projektanfrage:

 

Button Direktanfrage

 

Allzeit maximale Conversion wünscht Ihnen

www.direkt-mehr-umsatz.de

 

 

direkt mehr umsatz

Ulrike Pfarre

profitexter@direkt-mehr-umsatz.de

Karl-Marx-Str. 53

01109 Dresden

+49 (0)351 – 88 34 167

Bild von Gerd Altmann von Pixabay

Beitrag teilen
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x